LARGE SMALL Video Size:
The latest version of Adobe Flash Player is required to watch video. Get Flash Now
An update to Veoh Web Player is required to watch this   video.
This update improves video playback performance and also includes many quality and stability enhancements. Update Web Player

Comments

DEFA, DDR & mehr!!!

DEFA, DDR & mehr!!!

Filme der Deutsche Film AG. Die Deutsche Film AG, kurz DEFA, war das volkseigene Filmstudio der DDR mit Sitz in Potsdam-Babelsberg. Die DEFA drehte etwa 700 Spielfilme, 750 Animationsfilme sowie 2.250 Dokumentar- und Kurzfilme. Etwa 8.000 Filme wurden synchronisiert.....deutsch, german, film

more
  • ddr


    by:
    BimmBamm
    source:
    veoh
    views:
    197
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • ddr


    by:
    BimmBamm
    source:
    veoh
    views:
    212
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Komödie


    by:
    habibiamin
    source:
    veoh
    views:
    574
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Nächtlicher Empfang


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    202
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Pelzschleuse


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    160
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • 15 Karat


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    176
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Ein Packet fällt aus dem Zug


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    157
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Meisterzinn


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    156
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Das Testament


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    249
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Schiffe aus Hawaii


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    146
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Die Kopien


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    180
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Schloß an der Leine


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    143
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Haus in der Heide


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    153
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Giftige Nadeln


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    176
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Boje 25


    by:
    ZK71
    source:
    veoh
    views:
    404
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Totenschein


    by:
    hannerl64
    source:
    veoh
    views:
    410
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • DDR


    by:
    habibiamin
    source:
    veoh
    views:
    494
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • ddr


    by:
    ostschinken
    source:
    veoh
    views:
    513
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Privatdetektiv Fritsch aus München hatte einen lukrativen Auftrag erhalten: er sollte für einen Mr. Seligmann aus Kanada einen Erbschaftsnachweis herbeischaffen; dies würde dem Auftraggeber eine Summe von fünf Millionen Dollar einbringen. Gesucht ist deshalb ein altes Dokument, das in einem vor Jahrzehnten verschwundenen kostbaren Gemälde versteckt worden war. Ausgangspunkt in dieser Sache ist eine Fährte, die in eine Stadt in Polen führt. Dort soll besagtes Bild, einst im Besitz der Familie Seligmann, in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs verschwunden sein. Doch hier ist das Objekt der Begierde nicht auffindbar, eine neuer Ansatzpunkt verweist auf ein Grab in Frankenthal, Bundesland Rheinland Pfalz. Dann hatte Fretsch herausgefunden, dass das Gemälde wahrscheinlich in der Villa einer Persönlichkeit zu finden sein muss, die über maßgeblichen Einfluss in Wirtschaft und Politik Westdeutschlands verfügt. Es gelingt Fretsch, mit der Gattin des vermutlich neuen Besitzers des Bildes in Kontakt zu treten und ihr das Geheimnis um dessen Aufstieg zum Multimillionär zu entlocken. Doch die Betroffenen gehen dank ihre Möglichkeiten zum Gegenangriff über; jetzt wird der Jäger zum Gejagten.


    by:
    ostschinken
    source:
    veoh
    views:
    415
    added:
    12 mos ago
    language:
    German
  • Privatdetektiv Fritsch aus München hatte einen lukrativen Auftrag erhalten: er sollte für einen Mr. Seligmann aus Kanada einen Erbschaftsnachweis herbeischaffen; dies würde dem Auftraggeber eine Summe von fünf Millionen Dollar einbringen. Gesucht ist deshalb ein altes Dokument, das in einem vor Jahrzehnten verschwundenen kostbaren Gemälde versteckt worden war. Ausgangspunkt in dieser Sache ist eine Fährte, die in eine Stadt in Polen führt. Dort soll besagtes Bild, einst im Besitz der Familie Seligmann, in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs verschwunden sein. Doch hier ist das Objekt der Begierde nicht auffindbar, eine neuer Ansatzpunkt verweist auf ein Grab in Frankenthal, Bundesland Rheinland Pfalz. Dann hatte Fretsch herausgefunden, dass das Gemälde wahrscheinlich in der Villa einer Persönlichkeit zu finden sein muss, die über maßgeblichen Einfluss in Wirtschaft und Politik Westdeutschlands verfügt. Es gelingt Fretsch, mit der Gattin des vermutlich neuen Besitzers des Bildes in Kontakt zu treten und ihr das Geheimnis um dessen Aufstieg zum Multimillionär zu entlocken. Doch die Betroffenen gehen dank ihre Möglichkeiten zum Gegenangriff über; jetzt wird der Jäger zum Gejagten.


    by:
    ostschinken
    source:
    veoh
    views:
    219
    added:
    12 mos ago
    language:
    German