LARGE SMALL Video Size:
The latest version of Adobe Flash Player is required to watch video. Get Flash Now
An update to Veoh Web Player is required to watch this   video.
This update improves video playback performance and also includes many quality and stability enhancements. Update Web Player

Comments

Komödien (DEUTSCH)

Komödien (DEUTSCH)

Deutschsprachige Komödien, lustige Filme, Satire, deutsch, deutsche gruppe, german movies

more
  • Max, der Taschendieb ist ein deutscher Schwarz-Weiß-Spielfilm aus dem Jahre 1962. Heinz Rühmann spielte unter der Regie von Imo Moszkowicz die Titelrolle. Die Filmmusik stammte von Martin Böttcher. Die Uraufführung erfolgte am 1. März 1962, die Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen am 26. November 1970 in der ARD. Besetzung: Heinz Rühmann: Max Schilling; Elfie Pertramer: Pauline Schilling; Frithjof Vierock: Egon Schilling; Helga Anders: Brigitte Schilling; Hans Clarin: Fred.


    by:
    bmwbikersara
    source:
    veoh
    views:
    39
    added:
    4 mos ago
    language:
    German
  • Teenager Komödie mit Elvis Presley.


    by:
    20th-century-man
    source:
    veoh
    views:
    21
    added:
    3 mos ago
    language:
    German
  • Verwechslungs-Komödie mit Elvis Presley.


    by:
    20th-century-man
    source:
    veoh
    views:
    30
    added:
    2 mos ago
    language:
    German
  • Original: "The Ladies Man", U.S.A. 1961


    by:
    renatocervo
    source:
    veoh
    views:
    82
    added:
    2 mos ago
    language:
    German
  • Der bekannte Schauspieler und Komiker Ralf Horricht unterbricht mitten in den Testaufnahmen seinen neusten Film, in dem er einen einfachen und sogar undisziplinierten Soldaten spielen soll. Er stellt noch am Set die Bedingung, als Oberst besetzt zu werden. Andernfalls werde er am Film nicht mitwirken. Zuhause bei seiner Freundin Susanne schmiedet er eifrig Pläne: Er macht Susanne einen ungeschickten Heiratsantrag, den sie dennoch annimmt. Um in Ruhe seine Flitterwochen mit Susanne an der Ostsee verbringen zu können, will er sich vom Regisseur – der ihn garantiert wie immer anflehen wird, nicht vom Film abzuspringen – mindestens 14 Tage Bedenkzeit geben lassen. Der Regisseur, der von diesem Plan hört, will Horricht von seinem hohen Ross herunterholen und ignoriert den beleidigten Filmstar, der nun reichlich verwirrt seine Reise an die Ostsee antritt.


    by:
    Kalle681
    source:
    veoh
    views:
    0
    added:
    2 wks ago
    language:
    German
  • Schwester Agnes ist eine engagierte Krankenschwester mit echt Berliner Schnauze. Ständig ist sie mit ihrem Mofa unterwegs, um die Bewohner Krumbachs und der anliegenden Gemeinden zu betreuen. Sie hilft in allen Lebenslagen und macht sich damit nicht nur Freunde. Gerade hat sie sich mit dem neuen Bürgermeister überworfen, weil sie sein neues Sportprogramm übertrieben findet. Als sie der schwangeren Kati und ihrem Freund Frank eigenmächtig eine Wohnung verspricht, ist das Maß voll. Bürgermeister Patschek möchte die Wohnung lieber einem Maurermeister geben, damit dieser neuen Wohnraum in der Gemeinde schafft. Es kommt zu einer ernsthaften Auseinandersetzung, in der Patschek Agnes schwer beleidigt. Das ist zu viel für Agnes und so schließt sie sich in ihr Haus ein und legt sich krank ins Bett. Die Gemeinde steht Kopf und Bürgermeister Patschek plagt ein schlechtes Gewissen. Musik: Rudi Werion Kamera: Peter Brand Buch: Herman Rodigast und Otto Holub Regie: Otto Holub Schwester Agnes - Agnes Kraus Bürgermeister Patschek - Jochen Thomas Frau Patschek - Micaela Kreißler Parteisekretär - Walter Richter-Reinick Witwe Zierlich - Marga Legal Brigadier Willi - Fred Delmare Katja - Ihris Bohnan Frank - Gunter Sonneson


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    324
    added:
    5 mos ago
    language:
    German
  • Johanna Wuttig wird 60 und zieht sich aus dem Berufsleben zurück. Doch sogar an einem solchen Ehrentag steht für Johanna die Familie im Vordergrund. Kein Einwand kann sie zurückhalten, sich um Enkel Stefan zu kümmern, denn da stimmt offensichtlich etwas nicht. Tochter Margit wähnt ihren Sohn bei den Großeltern, während der Junge seinen Besuch unter einem Vorwand abgesagt hat. Auch bei Tante Edith, der jüngsten Tochter Wuttigs, wo Stefan manchmal Zuflucht sucht, ist er nicht zu finden. Oma Wuttig stößt in Stefans Zimmer auf das Foto eines Mädchens, Sabrina Köhler. Möglicherweise will Stefan den Motor aus einem gesunkenen Boot der Fischereigenossenschaft bergen, um Sabrina zu imponieren. Tatsächlich fehlt im Schuppen der Tauchsportgruppe ein Sauerstoffgerät. Und auf dem See schwimmt ein Kahn mit Stefans Sachen. Nicht nur, dass Stefan völlig unerfahren ist, ein Neider im Dorf hat in der Nacht zuvor aus sämtlichen Sauerstofflaschen der Sportgruppe die Luft abgelassen. Eine hektische Suche beginnt. Musik: Zdenek John Kamera: Siegfried Hönicke Buch: Klaus Tudyka und Peter Palm Regie: Konrad Petzold Johanna Wuttig - Agnes Kraus Willi Wuttig - Walter Lendrich Margit Arnstadt - Sigrid Köhler Dr. Edith Spliesgar - Birgit Edenharter Stefan Arnstadt - Matthias Martius Sabrina Köhler - Martina Scharf Kutscher - Edgar Külow Schiffer - Hans-Peter Reinecke


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    206
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Eine Torheit, von der nicht einmal seine Eltern wussten, wird Oma Wuttigs Enkel Martin, Sohn ihrer ältesten Tochter Ingeborg, an seinem Hochzeitstag zum Verhängnis. Erst auf dem Standesamt erfährt die Braut Elfi, dass Martin schon einmal verheiratet war. Empört und ohne weitere Erklärungen abzuwarten, verlässt Elfi die Trauungszeremonie. Für die vom Donner gerührte Familie gibt es vorerst keine Chance, die Wogen zu glätten. Im Gegenteil: Auch Oma Wuttig und ihr Ehemann Willi beziehen auf unterschiedlichen Seiten der streitenden Parteien Stellung. Während Johanna Wuttig sich der hintergangenen Braut annimmt, tröstet Willi den Enkel in der Gartenlaube nach Männerart. Zu einem Zeichen der Versöhnung ist keiner bereit, nicht einmal, als Nachbarskinder der Sache nachhelfen. Sie laden Braut und Bräutigam getrennt zu einem Faschingsball ein - ohne Erfolg. Auch grausiger Spuk in Wuttigs Garten und technische Komplikationen im Haus treiben die Frauen nicht reumütig zurück in die Arme der Männer. Dabei hat Elfi gerade festgestellt, dass sie ein Kind erwartet. Musik: Zdenek John Kamera: Siegfried Hönicke Buch: Klaus Tudyka und Peter Palm Regie: Konrad Petzold Johanna Wuttig - Agnes Kraus Willi Wuttig - Walter Lendrich Heinz Hauschild - Carl-Hermann Risse Ingeborg Hauschild - Solveig Müller Martin Hauschild - Uwe Jellinek Elfi - Ulrike Kunze


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    85
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Ingeborg Hauschild, älteste Tochter von Oma Wuttig, sieht ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt. Schwiegertochter Elfi hat eine entzückende Enkeltochter zur Welt gebracht. Am Anfang scheint es, als würde sich das Leben nur noch um das Baby drehen. Aber dann übernimmt die frischgebackene Oma eine andere Arbeit und ist fortan nur noch selten daheim. Die jungen Leute bekommen eine Ausbauwohnung, in die die ganze Familie viel Kraft steckt. In die Einweihungsfeier platzt Ingeborg mit einer schrecklichen Nachricht: Ihr Mann Heinz liegt im Krankenhaus, wo ihm ein Stahlsplitter aus dem Auge entfernt wird. Nach diesem Unfall ist Heinz nicht mehr der alte. Seine Sehkraft reicht nicht mehr aus, um an seinen Arbeitsplatz zurückzukehren. Auch das Jobangebot seines Freundes, weit weg übrigens von Frau und Enkeltochter, lehnt er deprimiert ab. Oma Wuttig bleibt nicht tatenlos. Sie korrespondiert mit einem berühmten Professor, der eine weitere Operation vorschlägt, um Heinz zu heilen. Höchstpersönlich kümmert sich Oma Wuttig im Krankenhaus um das Wohl ihres Schwiegersohnes und anderer Patienten. Johanna Wuttig - Agnes Kraus Willi Wuttig - Walter Lendrich Heinz Hauschild - Carl-Hermann Risse Ingeborg Hauschild - Solveig Müller Martin Hauschild - Uwe Jellinek Elfi Hauschild - Ulrike Kunze Musik: Zdenek John Kamera: Siegfried Hönicke Buch: Klaus Tudyka und Peter Palm Regie: Konrad Petzold


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    78
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Oma Wuttigs Enkel Stefan, inzwischen ein junger Mann geworden, begegnet seiner Jugendliebe Sabrina wieder. Gleich am ersten Abend spricht Stefan von Heirat, doch Sabrina, die jetzt auch Verantwortung für eine kleine Tochter hat, fühlt sich überrumpelt. Oma Wuttig grübelt, wie sie die beiden Liebenden wieder zusammen führen kann. Da kommt ihr ein Zufall zu Hilfe. Sabrina wird mit einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und weiß nicht wohin mit ihrer Tochter. Ehrensache, dass Wuttigs das Kind solange betreuen. Aber dann muss auch Oma Wuttig kurzfristig zur Kur fahren. Telefonisch gibt sie ihrem Mann Willi Ratschläge, damit aus Stefan und Sabrina doch noch ein Paar wird. In der Ehe von Enkel Martin Hauschild ruft ein anonymer Drohbrief Verärgerung hervor. Eine ihm völlig unbekannte Frau wird darin aufgefordert, ihre Finger von Martin zu lassen, woraufhin ihr Mann wutschnaubend bei Hauschilds erscheint. Elfi, die ihr zweites Kind erwartet, nimmt das Schreiben genauer unter die Lupe und hat einen bestimmten Verdacht. Musik: Zdenek John Kamera: Siegfried Hönicke Buch: Klaus Tudyka und Peter Palm Regie: Konrad Petzold Johanna Wuttig - Agnes Kraus Willi Wuttig - Walter Lendrich Stefan - Dirk Donat Sabrina - Martina Scharf Ingeborg Hauschild - Solveig Müller Marin Hauschild - Uwe Jellinek Elfi Hauschild - Ulrike Kunze


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    111
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Heinz ist inzwischen wohlbestallter Tierarzt in Klückow und bei seiner Jana in recht festen, wenn auch zunächst noch nicht immer gegenwärtigen Händen. Und nun - da Tante Alma die Sorge um den geliebten Neffen langsam los wird - sieht Dr. Kröpelin endlich seine Chance für gekommen: Er macht Alma einen Heiratsantrag. Sie wäre durchaus nicht abgeneigt, gäbe es nicht sein "blutrünstiges" Hobby, die Jagd. Eine Zweisamkeit auf dem Hochsitz ist für Alma nach wie vor keine erstrebenswerte Perspektive. Doch je mehr sie sich weigert, desto fester verbeißt sich Kröpelin in seine Absicht, sie trotz allem zu ehelichen, koste es, was es wolle. Und es kostet ihn sehr viel, ehe es so weit ist, nämlich die vollständige Kapitulation mit allen Konsequenzen. Verzicht auf sein Hobby, Umzug nach Berlin und so weiter und so fort. So kommt es zu neuen Komplikationen für das ungleiche Paar, die allen Beteiligten viel Nerven kosten, aber für Alma und Kröpelin zu einem verdienten Happy-End führen. Musik: Karl-Ernst Sasse Kamera: Siegfried Mogel Buch: Konrad Bernhardy Regie: Konrad Petzold Alma Krause - Agnes Kraus Dr. Kröpelin - Fred Mahr Heinz Rascher - Wolfgang Penz Jana - Marta Raslová Herr Hahnemann - Fred Delmare Frau Hahnemann - Anne Wollner Herr Novak - Lubomir Kostelka Frau Novak - Miriám Kantorková Rosi Schröder - Birgit Edenharter Mutter Behren - Elli Jessen-Somann und andere


    by:
    Vanucci-TV
    source:
    veoh
    views:
    302
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Im Jahre 1872 schließt der britische Gentleman Phileas Fogg in seinem Club eine Wette ab: Wenn er es schafft, in 80 Tagen um die Erde zu reisen, erhält er 20.000 Pfund, wenn nicht, muss er oben genannte Summe an seine Wettgegner zahlen. Dummerweise identifiziert Geheimagent Fix Fogg als einen Bankräuber und reist ihm und Diener Passepartout nach. In Indien befreien sie eine Prinzessin, die ihnen folgt. Obwohl sie Passepartout in China verlieren und wiederfinden, gelangen sie nach weiteren Verzögerungen rechtzeitig im Club an...... Mehrfach "Oscar"-gekrönte Jules-Verne-Verfilmung um eine Wette.


    by:
    UtopiaEntertainment
    source:
    veoh
    views:
    1,039
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • (Uncut Szenen sind im Englischen O-Ton ohne dt. Untertitel) ....Die Brüder Jacob (Karlheinz Böhm) und Wilhelm Grimm (Laurence Harvey) haben Anfang des 19. Jahrhunderts den Auftrag, die Familiengeschichte eines Herzogs zu schreiben. Wilhelm interessiert sich mehr für alte Märchen. Sein hoher Auftraggeber ist davon wenig angetan, die Kinder umso mehr.


    by:
    DreamlandFilm
    source:
    veoh
    views:
    258
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Gitarren klingen leise durch die Nacht ist ein österreichischer Schlagerfilm von Hans Deppe aus dem Jahr 1959. Besetzung: Fred Bertelmann: Fred Wiskott; Margit Nünke: Ninon Lorraine;Vivi Bach: Marina; Peter Weck: Toni Weinheber; Walter Gross: Paulchen Sperling


    by:
    bmwbikersar
    source:
    veoh
    views:
    48
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Vater, unser bestes Stück ist eine deutsche Filmkomödie des Regisseurs Günther Lüders aus dem Jahr 1957. Die Hauptrollen waren mit Ewald Balser und Adelheid Seeck besetzt worden. Das Drehbuch verfassten Eberhard Keindorff und Johanna Sibelius. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hans Nicklisch. Besetzung: Ewald Balser: Professor Wilhelm Keller, Adelheid Seeck: Friedel, seine Frau,Deren Kinder: Piet Clausen: Andreas, Chrstian Do ermer: Friedrich, Heidi Brühl: Bixi, Roland Kaiser: Thomas, Doris Kirchner: Henriette, Peter Weck: Franz Fuchs, Ernst Waldow: Onkel Ferdinand


    by:
    bmwbikersar
    source:
    veoh
    views:
    15
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Leopold Bachmayer, Landesgerichtsrat in Wien, ist ein mürrischer Junggeselle. Einer Frau zuliebe Dummheiten zu machen, das könnte ihm nie passieren. Davon ist er felsenfest überzeugt. Das ändert sich schlagartig, als er kurz vor seinem Urlaub die verführerische Frau von Seewald wegen einer angeblich von einem Dienstmädchen gestohlenen Brosche verhören muss. Stab und Besetzung: Kanzleirat Leopold Bachmayer - Hans Moser; Marianne von Seewald - Susanne von Almassy; Fritz von Seewald - Fred Kraus; Waltersheim, Kreisgerichtspräsident - Egon von Jordan; Lilly, Waltersheims Tochter - Hedy Faßler. Regie - Hubert Marischka.


    by:
    bmwbikersar
    source:
    veoh
    views:
    31
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Die Frau eines ganz in seine Arbeit vertieften Privatdozenten verliebt sich ausgerechnet in den besten Freund ihres Mannes, einen charmanten Flugzeugpiloten. Seit genau einem Jahr ist die elegante Ungarin Ilona (Zarah Leander) die Frau des Privatdozenten Stephan Paulus (Paul Hörbiger). Aber eigentlich ist Stephan nur mit seiner Arbeit verheiratet. Auf einer Reise lernt die enttäuschte Gattin den temperamentvollen Flugzeugpiloten Tibor Vary (Willy Birgebpkennen. Tibor verliebt sich in Ilona, ohne zu wissen, dass sie die Ehefrau seines besten Freundes ist, den er bereits seit Universitätszeiten kennt. Als er die Zusammenhänge begreift, versucht Tibor, seine Gefühle zu unterdrücken. Das gefällt Ilona gar nicht. Um den Kavalier aus der Reserve zu locken, spielt sie ihm vor, sie habe ein Verhältnis mit dem Operettentenor Trill. Tibor ist bestürzt. Doch dann trennt sich Ilona von ihrem Mann, als der in seiner Assistentin Tilla eine passendere Lebensgefährtin findet. Nun kann sich Tibor endlich zu seinen wahren Gefühlen bekennen. Schauspieler: Willy Birgel, Paul Hörbiger, Zarah Leander, Edith Meinhard, Rudolf Platte, Karl Schönböck. Regie: Viktor Tourjansky


    by:
    bmwbikersar
    source:
    veoh
    views:
    25
    added:
    6 mos ago
    language:
    German
  • Verwechslung eines kleinen Arztkoffers fuehrt zu einer lustigen Geschichte


    by:
    Achim51
    source:
    veoh
    views:
    362
    added:
    8 mos ago
    language:
    German
  • DDR


    by:
    Nitze66
    source:
    veoh
    views:
    591
    added:
    8 mos ago
    language:
    German
  • Lustiger sowjetischer Film über einen Tigertransport auf einem Schiff und was dabei so passiert ist.


    by:
    Achim51
    source:
    veoh
    views:
    991
    added:
    10 mos ago
    language:
    German